Rueckblick: Nach Tagebuchnotizen aus den Jahren 1938 bis 1990

Rueckblick: Nach Tagebuchnotizen aus den Jahren 1938 bis 1990

by Karl-Heinz Gunther

Hardcover

$136.62 $140.95 Save 3% Current price is $136.62, Original price is $140.95. You Save 3%.

Product Details

ISBN-13: 9783631394366
Publisher: Lang, Peter Publishing, Incorporated
Publication date: 09/10/2002
Series: Studien zur Bildungsreform Series , #41
Pages: 833
Product dimensions: 5.83(w) x 8.27(h) x (d)

About the Author

Der Autor: 1926 in Eisenach/Thür in einer Eisenbahnerfamilie geboren, durchlief Karl-Heinz Günther Stationen der NS-Formationserziehung. Als Gymnasiast war er Luftwaffenhelfer, meldete sich freiwillig zur Laufbahn als Sanitätsoffizier der Luftwaffe, war 1945 an der Front als Sanitäter und geriet im Mai 1945 in sowjetische Kriegsgefangenschaft, aus der er im Juli 1949 entlassen wurde. 1949 begann er das Studium der Geschichte und der Unterstufendidaktik an der Universität Halle-Wittenberg; seit 1951 wissenschaftlicher Assistent für Geschichte der Erziehung. Nach der Promotion über die Pädagogik Gaudigs 1955, begann der Autor seine Tätigkeit am Deutschen Pädagogischen Zentralinstitut, zuständig für Geschichte der Erziehung und die Ausbildung von Doktoranden. Auf die Habilitation über demokratische deutsche Pädagogen folgte 1962 die Berufung zum Professor für Geschichte der Erziehung. 1970 bis 1989/90 war Karl-Heinz Günther Mitglied und Vizepräsident der Akademie der Pädagogischen Wissenschaften der DDR, zuständig für Bereiche der pädagogischen Theorie und das Promotionsgeschehen, 1978 Korr. Mitglied der Akademie der Wissenschaften der DDR. Er verfaßte etwa 500 Publikationen und Editionen, u.a. als Herausgeber und Mitautor der «Geschichte Erziehung».

Table of Contents

Aus dem Inhalt: Kindheit und Jugend in Eisenach – Geschichte einer Eisenbahnerfamilie – Jugendfreundschaften – Stationen einer Formationserziehung: Hitler-Jugend, Luftwaffenhelfer, Arbeitsdienst, Wehrmacht, Fronteinsatz – Kriegsgefangenschaft – Studium in Halle und Beginn der wissenschaftlichen Tätigkeit in der Geschichte und Erziehung – Deutsches Pädagogisches Zentralinstitut – Ausbildung von Doktoranden (Aspirantur) – Gründung und Arbeitsweise der Akademie der Pädagogischen Wissenschaften der DDR – «Professorenkollegium» – Verlag Volk und Wissen – Diskussion SPD-SED über «Streit der Ideologien» – Gewerkschaftsgespräche über Friedenserziehung – Reisen: Polen, Tschechoslowakei, UdSSR, Japan, Kuba, Mittelasien, USA u.a. – Protokoll der Wendezeit.

Customer Reviews

Most Helpful Customer Reviews

See All Customer Reviews