Sexualität - Unterdrückung statt Entfaltung

Sexualität - Unterdrückung statt Entfaltung

Paperback(1985)

$69.99
Choose Expedited Shipping at checkout for guaranteed delivery by Tuesday, April 14

Product Details

ISBN-13: 9783810004765
Publisher: VS Verlag für Sozialwissenschaften
Publication date: 07/07/2012
Series: Alltag und Biografie , #9
Edition description: 1985
Pages: 210
Product dimensions: 5.51(w) x 8.50(h) x 0.02(d)

Table of Contents

Inhaltsübersicht.- 1: Plädoyer für das Recht von Mädchen auf sexuelle Selbstbestimmung.- 1. Überblick über Strafbarkeit und Ausmaß von gewalttätigen sexuellen Angriffen auf Mädchen und Frauen und sexuellen Mißbrauch von Mädchen innerhalb und außerhalb von Familien.- 2. Vergewaltigung und sexueller Mißbrauch im Bewußtsein der Öffentlichkeit: Mythos und Legende.- 3. Sozialisation und Lebensplanung von Mädchen — Programmierung zum Selbstopfer.- 4. Exkurs: Sexueller Mißbrauch und Vergewaltigung in Schulbüchern.- 5. Vergewaltigung im Erleben des Mädchens: Angriff auf die persönliche Identität und Integrität.- 6. Mitteilbarkeit der Vergewaltigung: Reaktion des sozialen Umfeldes.- 7. Potentielles Opfer bewegt sich in viktimogener Situation: Sexueller Mißbrauch von Mädchen durch Väter oder andere männliche Verwandte.- 8. Mitteilbarkeit des sexuellen Mißbrauchs innerhalb der Familie oder: Wer will schon ein undankbares Kind sein?.- 9. „Functional Incest“ — Über die Funktion mißbrauchter Töchter im Familienverband.- 10. Exkurs über den problematischen Standort der Mütter zwischen Mann und Tochter.- 11. Reaktionen der staatlichen Familienfürsorge.- 12. Exkurs: Anzeigeempfehlung der Bevölkerung und Gründe, die Mädchen und Frauen von der Anzeigeerstattung abhalten.- 13. Reaktionen der Strafverfolgungsbehörden.- 14. Gegenwehr von Mädchen und Frauen: Zur Rechtsprechung über die „Erkennbarkeit des entgegenstehenden Willens“.- 15. Exkurs: Der besondere Schutz des Grundgesetzes.- 16. Exkurs: Gesellschaftliche Funktion von Vergewaltigung.- 17. Auswirkungen des sexuellen Mißbrauchs auf das weitere Leben des Mädchens.- 18. Exkurs: Familientherapie — oder: „have sex with wife once a week“.- 19. Heterosexuelles Weiterfunktionieren: Es ist ja nichts passiert!.- 20. Zusammenfassung — Veränderungen — Forderungen.- 2: Mädchen und Frauen unter sich: Ihre Freundschaften und ihre Liebesbeziehungen im Schatten der Geschlechterhierarchie.- 1. Einleitung.- 2. Mädchenfreundschaften, ihre Bedeutung und ihre Zurückdrängung durch den Eintritt in die hetero-sexuelle Welt der Erwachsenen.- 3. Abwertung unter Frauen trotz positiver Erfahrungen.- 4. Liebesbeziehungen zwischen Mädchen — Unterdrückung und Stärke.- 5. Folgerungen, Forderungen.- 3: „ ... kann denn Liebe Sünde sein?“ oder der sexuelle Lernprozeß bei Mädchen und die Jugendarbeit bei PRO FAMILIA.- Vorbemerkung.- I. Der Psychosexuelle Lernprozeß von Mädchen.- 1. Kindheit und Verhalten der Eltern.- 2. Jugend.- 3. Reaktionen der Umwelt.- 4. Die Medizin und die Ärzteschaft.- 5. Fazit.- II. Die Arbeit der PRO FAMILIA.- 1. Die Geschichte der PRO FAMILIA.- 2. PRO FAMILIA-Projekte in der außerschulischen Jugendarbeit.- 3. Die PRO FAMILIA-Beratungsstellenarbeit am Beispiel der PF Bremen unter besonderer Berücksichtigung der Jugendarbeit.- 4. Perspektiven der PRO FAMILIA-Arbeit zur Chancenverbesserung.- 5. Literatur.

Customer Reviews