Skizzen zur osterreichischen Philosophie

Skizzen zur osterreichischen Philosophie

by Brill

Paperback

$218.00
Choose Expedited Shipping at checkout for guaranteed delivery by Wednesday, April 15

Product Details

ISBN-13: 9789042015036
Publisher: Brill Academic Publishers, Inc.
Publication date: 02/29/2000
Series: Grazer Philosophische Studien Series
Pages: 572
Product dimensions: 5.90(w) x 8.70(h) x 1.70(d)

Table of Contents

Rudolf HALLER: Ein abschließendes Vorwort.
Abhandlungen/Articles: Barry SMITH: Philosophie, Politik und Wissenschaftliche Weltauffassung: Zur Frage der Philosophie in Österreich und Deutschland
Herbert HOCHBERG: Facts, Truths and the Ontology of Logical Realism
Mauro ANTONELLI: Franz Brentano und die Wiederentdeckung der Intentionalität Richtigstellung herkömmlicher Mißverständnisse und Mißdeutungen
Werner SAUER: Erneuerung der Philosophia Perennis: Über die ersten vier Habilitationsthesen Brentanos
Dale JACQUETTE: Confessions of a Meinongian Logician
Arthur WITHERALL: Lewis and Sylvan on Noneism
Maria Elisabeth REICHER: What Is It To Compose a Musical Work
Roger SCHMIT: Moritz Schlick und Edmund Husserl. Zur Phänomenologiekritik in der frühen Philosophie Schlicks
Melika QUELBANI: Von einigen Problemen in Carnaps ”Der logische Aufbau der Welt”
Allan JANIK: Paul Engelmann's Role In Wittgenstein's Philosophical Development
Linhe HAN: Chuang Tzu Compared With the Early Wittgenstein
Katalin NEUMER: ,,Die gemeinsame menschliche Handlungsweise''. Das Verstehen des anderen in Wittgensteins Spätphilosophie
Tatjana FEDAJEWA: Wittgenstein und Rußland
Raúl MELÉNDEZ: Wittgenstein und Kripke über das Folgen von Regeln
Sonja RINOFNER-KREIDL: Konventionalismus oder Dezernismus? Das Begründungsproblem in Hugo Dinglers Wissenschaftslehre
Thomas BINDER: Die Brentano-Gesellschaft und das Brentano-Archiv in Prag
Buchnotiz/Critical Note

Customer Reviews