Softwareentwicklung f�r R/3: Data Dictionary, ABAP/4, Schnittstellen

Softwareentwicklung f�r R/3: Data Dictionary, ABAP/4, Schnittstellen

by Ulrich Mende

Paperback(Softcover reprint of the original 1st ed. 1998)

$66.00
Choose Expedited Shipping at checkout for guaranteed delivery by Tuesday, March 26

Product Details

ISBN-13: 9783642637506
Publisher: Springer Berlin Heidelberg
Publication date: 04/19/2013
Edition description: Softcover reprint of the original 1st ed. 1998
Pages: 356
Product dimensions: 6.69(w) x 9.53(h) x 0.03(d)

Table of Contents

1 Einführung.- 1.1 Gegenstand und Adressaten des Buches.- 1.2 Abgrenzung.- 2 Rechner-und Softwarearchitektur von R/3.- 2.1 Dreistufige Client-Server-Architektur.- 2.2 Softwarearchitektur.- 2.3 Bedienhinweise für Entwickler.- 3 Das Beispiel-ein Dienstleistungssystem.- 3.1 Logisches Datenmodell.- 3.2 Anwendung des Beispiels.- 4 Data Dictionary und Data Modeler.- 4.1 Data Dictionary.- 4.2 Data Modeler.- 5 Workbench.- 5.1 Objekte der Programmentwicklung.- 5.2 Übergeordnete Objekte.- 5.3 Arbeiten mit der Workbench.- 5.4 Wichtige Werkzeuge der Workbench.- 6 Grundlagen von ABAP/4.- 6.1 Merkmale von ABAP/4.- 6.2 Interne Felder.- 6.3 Ausgabeanweisungen — WRITE, SKIP, ULINE, NEW — PAGE.- 6.4 Steueranweisungen.- 6.5 Feldleisten.- 6.6 Interne Tabellen.- 6.7 Benutzerdefinierte Datentypen — TYPES.- 6.8 Feldsymbole — FIELD-SYMBOLS, ASSIGN.- 6.9 Datenbankzugriff mit Open SQL.- 6.10 Datenbankzugriff mit Native SQL.- 7 Interaktive Reports.- 7.1 Ereignissteuerung.- 7.2 Texte und Meniis.- 7.3 Listenverarbeitung.- 7.4 Gruppenwechsel.- 8 Fortgeschrittene Programmiertechniken.- 8.1 Makros und Includes.- 8.2 Unterprogrammtechnik mit Forms.- 8.3 Datenaustausch zwischen Reports.- 8.4 Logische Datenbanken.- 8.5 Funktionsgruppen und Funktionsbausteine.- 8.6 Berechtigungsprüfungen.- 9 Entwickeln von Dialogtransaktionen.- 9.1 Konzept.- 9.2 Bestandteile von Dialogprogrammen und ihre Bearbeitung.- 9,3 Bildbearbeitung.- 9.4 Bildablaufsteuerung.- 9.5 Beispiel 1: Taschenrechner.- 9.6 Besonderheiten der Bildgestaltung.- 9.7 Beispiel 2: Zwei Table Controls auf einem.- 9.8 Datenbankoperationen.- 9.9 Beispiel 3: Buchungstransaktion.- 9.10 Transaktionsmanager fir komplexe Geschäftsvorfalle.- 10 Hintergrundverarbeitung.- 10.1 Konzept.- 10.2 Interaktives Arbeiten mit der Jobsteuerung.- 10.3 Programmieren der Jobsteuerung — ein Beispiel.- 10.4 Spezielle Fragen der Hintergrundverarbeitung.- 11 Dateischnittstellen.- 11.1 Dateien auf dem Applikationsserver lesen und schreiben.- 11.2 PC-Dateien lesen und schreiben.- 11.3 Verarbeitung von Daten einer ASCII-Datei.- 11.4 Logische Dateischnittstellen.- 12 Batch-Input.- 12.1 Konzept.- 12.2 Klassischer Batch-Input über Mappen.- 12.3 Batch-Input über CALL TRANSACTION.- 13 Desktop-Integration.- 13.1 Remote Function Call (RFC).- 13.2 Desktop-Integration mit OLE.- 14 Entwicklungshilfen.- 14.1 Pretty Printer und Programmpriifungen.- 14.2 Testen von Funktionsbausteinen.- 14.3 Dumpanalysen.- 14.4 Debugger.- 14.5 SQL-Trace.- 14.6 Laufzeitanalysen.- A Wichtige Systemfelder aus der Struktur SYST.- B Wichtige Transaktionscodes.- C Programme.- D Tabellen.- E Inhalt der Diskette.- Stichwortverzeichnis.

Customer Reviews

Most Helpful Customer Reviews

See All Customer Reviews