Steuerliche Gewinnermittlung bei Personengesellschaften

Steuerliche Gewinnermittlung bei Personengesellschaften

by Carla Mïller

Paperback(1992)

$69.99
Choose Expedited Shipping at checkout for guaranteed delivery by Friday, April 26

Product Details

ISBN-13: 9783409150057
Publisher: Gabler Verlag
Publication date: 01/01/1992
Series: neue betriebswirtschaftliche forschung (nbf) , #99
Edition description: 1992
Pages: 183
Product dimensions: 5.83(w) x 8.27(h) x (d)

Table of Contents

Problemstellung.- 1 Neues Steuerrecht der Personengesellschaften.- A Steuerliches Grundverständnis der Personengesellschaft nach Aufgabe der Bilanzbündeltheorie.- 1. Zivilrechtlicher Charakter der Gesamthandsgemeinschaften als Kernproblem steuerlicher Beurteilung.- a) Die Gesamthandslehre im Gesellschaftsrecht.- b) Einheits- oder Vielheitstheorem im Steuerrecht der Personengesellschaft.- 2. Die Bilanzbündeltheorie und ihre Schwächen.- 3. Die Gesamthandsgemeinschaften in der neuen BFH-Rechtsprechung.- a) Interpretation des § 15 Abs. 1 Nr. 2 EStG i.S.d. Beitragsgedankens.- b) Die Lehre vom Sonderbetrieb.- B Steuerliche Gewinnermittlung bei Personengesellschaften.- 1. Maßgeblichkeit der Handelsbilanz bei der Gewinnermittlung in der ersten Stufe.- 2. Gewinn des Sonderbetriebs als zweite Komponente der gewerblichen Einkünfte.- 3. Die Zusammenfassung der Einkunftskomponenten.- a) Anlehnung an die handelsrechtlichen Konsolidierungsvorschriften.- b) Erstellung einer strukturierten Gesamtbilanz.- c) Gewinnermittlung durch Addition.- d) Beurteilung der gegenwärtigen Rechtslage.- 2 Relevanz der Konzernrechnungslegung für die steuerliche Gewinnermittlung bei Personengesellschaften?.- A Gesetzessystematische Einordnung und Rechtsfortentwicklung des Steuerrechts.- 1. Verhältnis von Steuerrecht und Zivilrecht bei der Rechtsfindung.- 2. Juristische Methode der Rechtsfindung.- B Maßgeblichkeit der handelsrechtlichen Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung für die steuerliche Gewinnermittlung.- 1. Bisheriges Rechtsverständis zum Maßgeblichkeitsprinzip.- 2. Handels- und steuerrechtliche Bilanzierung von Beteiligungen an Personengesellschaften.- 3. Das Realisationsprinzip in Handels- und Steuerbilanz von Personengesellschaften.- a) Der Gläubigerschutz als Zielsetzung des Realisationsprinzips.- b) Die Gewinnrealisierung bei wirtschaftlichen Verflechtungen.- C Rechtliche Vielheit oder wirtschaftliche Einheit bei Konzernunternehmen und Personengesellschaften.- 1. Das Merkmal der wirtschaftlichen Abhängigkeit.- a) Das Stufenkonzept des Handelsgesetzbuchs.- b) Abhängigkeitsverhältnisse bei Personengesellschaften.- 2. Die Erfassung wirtschaftlicher Abhängigkeiten im Bilanzrecht.- a) Fiktion wirtschaftlicher Selbständigkeit oder Fiktion rechtlicher Einheit.- b) Einheits- und Interessentheorie.- D Anwendungsbereich der Vorschriften zur Konzernrechnungslegung.- 1. Rechtsformspezifische Regelungen.- 2. Ausnahmen von der Konsolidierungspflicht.- 3. Das Verfahren der Gewinnermittlung.- 3 Die zweite Stufe der Gewinnermittlung in Handelsrecht und Steuerrecht.- A Bilanzierung der Beteiligung an einem abhängigen Unternehmen.- 1. Kapitalkonsolidierung nach dem Handelsgesetzbuch.- a) Vollkonsolidierung der Beteiligung an einem Tochterunternehmen.- b) Anteile an Gemeinschaftsunternehmen.- c) Equity-Bilanzierung bei assoziierten Unternehmen.- 2. Die Spiegelbildmethode im Steuerrecht.- B Behandlung von Schuldverhältnissen.- 1. Schuldenkonsolidierung im Konzernabschluß.- a) Darlehensbeziehungen innerhalb des Vollkonsolidierungskreises.- b) Darlehensbeziehungen mit Gemeinschaftsunternehmen und assoziierten Unternehmen.- 2. Steuerliche Behandlung von Darlehensgeschäften bei Personengesellschaften.- C Behandlung von Lieferungs- und Leistungsgeschäften.- 1. Zwischenerfolgseliminierung im Handelsrecht.- a) Lieferungs- und Leistungsbeziehungen im Bereich der Vollkonsolidierung.- b) Besondere Probleme der Zwischenergebniseliminierung bei Anwendung der Equity-Methode.- 2. Steuerliche Gewinnrealisierung bei Geschäften im Bereich der Personengesellschaft?.- a) Veräußerungsgeschäfte zwischen dem Betriebsvermögen der Personengesellschaft und dem Betriebsvermögen des Gesellschafters.- b) Veräußerungsgeschäfte zwischen zwei Sonderbetriebsvermögen.- c) Veräußerungsgeschäfte zwischen Privat- und Betriebsvermögen.- D Bereinigung der Gewinn- und Verlustrechnung um interne Lieferungs- und Leistungsgeschäfte.- 1. Aufwands- und Ertragskonsolidierung im Konzemabschluß.- 2. Steuerliche Gewinn- und Verlustrechnung der Mitunternehmerschaft.- Zusammenfassung der Ergebnisse.- Abkürzungsverzeichnis.- Verzeichnis der verwendeten Rechtsquellen.- 1. Gesetze.- 2. Erlasse, Richtlinien und Verfügungen.- 3. Gesetzesentwürfe und Begründungen.- 4. Gerichtsentscheidungen.- a) Bundesverfassungsgericht.- b) Reichsfinanzhof.- c) Bundesfinanzhof.- d) Finanzgerichte.

Customer Reviews

Most Helpful Customer Reviews

See All Customer Reviews