Sygkepleriazein - Schelling und die Kepler-Rezeption im 19. Jahrhundert

Sygkepleriazein - Schelling und die Kepler-Rezeption im 19. Jahrhundert

by Petr Rezvykh, Paul Ziche

Paperback

$130.00
Usually ships within 6 days

Overview

Johannes Kepler (1571-1630) spielte als genialer Entdecker von Naturgesetzen eine zentrale Rolle in der fruhen Naturphilosophie Schellings und Hegels; die Romantik feierte ihn als Prototypen des Genies schlechthin. Um 1840 setzt sich Schelling in einem veranderten Kontext fur die erste Gesamtausgabe der Werke Keplers ein: Die Naturphilosophie wird nun vom Empirismus und Induktivismus scharf kritisiert. Neu entdeckte Dokumente belegen, wie man dennoch auf Kepler zuruckgreifen konnte; gezeigt wird, dass sich idealistische und nach-idealistische Philosophieauffassungen also nicht ausschliessen, sondern dass die von Idealisten und Romantikern betonte Genialitat Keplers, seine Phantasie und Intuition, zu Kennzeichen wissenschaftlicher Methode umgedeutet werden konnen. - Die Darstellung wird durchgehend von grossenteils neu erschlossenen und hier erstmals bekanntgemachten Archivalien, vor allem aus Briefwechseln, begleitet.

Product Details

ISBN-13: 9783772824418
Publisher: frommann-holzboog Verlag
Publication date: 09/06/2013
Series: Schellingiana Series , #21
Pages: 299
Product dimensions: 6.00(w) x 1.25(h) x 9.00(d)

Customer Reviews

Most Helpful Customer Reviews

See All Customer Reviews