Theater an Ort und Stelle: Eine Analyse des Beziehungsgeflechts zwischen Theaterarbeit und Lebensraum am Beispiel des AGORA Theaters

Theater an Ort und Stelle: Eine Analyse des Beziehungsgeflechts zwischen Theaterarbeit und Lebensraum am Beispiel des AGORA Theaters

by Claudia Gabler

Paperback

$55.95

Overview

«Kunst braucht aber, glaube ich, immer wieder die lokale Dimension». Diese Einschätzung Heiner Müllers gewinnt angesichts technischer Reproduzierbarkeit von Kunst und der kulturellen Globalisierung durch die Massenmedien an Gewicht. Sie drängt zu der Frage: Worin besteht der Wert der lokalen Dimension für das Theater? Die Studie deckt anhand des AGORA Theaters der Deutschsprachigen Gemeinschaft in Belgien wechselseitige Wirkungsverhältnisse zwischen dem besonderen Umfeld eines Theaters und seiner Theaterarbeit auf. Die lokale Dimension von Theater, so legt die Studie nahe, birgt ein Kompetenzpotential, das dazu beiträgt, die Wirkungsmöglichkeit von Theater zu erhöhen. Mit der Studie fordert die Autorin zu einer Neubewertung der lokalen Dimension des Theaters heraus.

Product Details

ISBN-13: 9783631364550
Publisher: Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften
Publication date: 11/02/2000
Series: Studien zum Theater, Film und Fernsehen Series , #32
Pages: 162
Product dimensions: 5.83(w) x 8.27(h) x (d)

About the Author

Die Autorin: Claudia Gäbler wurde 1972 geboren. Sie studierte Theater-, Film- und Fernsehwissenschaften an der Universität zu Köln. Seit 1993 ist sie als Schauspielerin und freie Mitarbeiterin beim AGORA Theater, dem Theater der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens tätig.

Table of Contents

Aus dem Inhalt: Fallstudie zum AGORA Theater – Ermittlung von Wirkungszusammenhängen zwischen dem Umfeld eines Theaters und seiner Theaterarbeit – Interkulturalität versus Regionalisierung im Theater – Inszenierungsarbeit – Arbeitsmethode des «Autobiographischen Theaters» – Kontextuelle Faktoren.

Customer Reviews

Most Helpful Customer Reviews

See All Customer Reviews