Tränen lachen: Erlebnisse eines Spitalclowns

Tränen lachen: Erlebnisse eines Spitalclowns

by Regula Stucki

NOOK Book(eBook)

$15.99

Available on Compatible NOOK Devices and the free NOOK Apps.
WANT A NOOK?  Explore Now

Overview

"Hallo, ich bin Dr. Trallalla. Darf ich reinkommen?" Wenn sie es hochrechnet, hat Regula Stucki als Spitalclown in den vergangenen 10 Jahren mehr als 10'000 Kinder gesehen. Jedes hat seinen eigenen, ganz individuellen Besuch erhalten. In jedem Zimmer, an jedem Bett, vom Baby bis zum Teenager, liess sie sich etwas Neues einfallen. Regula Stucki erzäht von ihren Rundgängen, von heiteren und berührenden Erlebnissen, auch vom Gefühl der Hilflosigkeit, von mutigen Kindern, von der Freundschaft des Pflegepersonals und von der Kraft des Lachens. Inbegriffen: Kleine Wunder, unvermeidliche Fettnäpfchen und Eltern als Schauspieltalente.

Product Details

ISBN-13: 9783906806105
Publisher: Lokwort Buchverlag
Publication date: 10/24/2016
Sold by: MBASSADOR
Format: NOOK Book
Pages: 120
File size: 1 MB

About the Author

Regula Stucki wurde 1960 in Luzern geboren und lebt in Bern. Ein Stipendium der Stadt Bern für einen literarischen Werkaufenthalt in New York wirkte als Triebfeder für ihre vielfältige künstlerische Entwicklung. Neben ihrer Tätigkeit als Collagenkünstlerin tritt sie seit Jahren als Komödiantin auf - für die "Stiftung Theodora" als Spitalclown Dr. Trallalla bei Kindern, und für den "Verein für zauberhafte Augenblicke" als Yvette Hänzi-de Breton in Alten- und Pflegeheimen.

Table of Contents

Inhalt Vorwort Mit dem Clown der Air Zermatt Kommen Sie mit ins Kinderspital Würden Sie sich auf diese Ausschreibung bewerben? Improvisieren und unerschrocken sein Manchmal braucht es Mut einzutreten Mit dem Kind 'unter einer Decke stecken' "Mein Kind mag keinen Clown" Sprechende Kuscheltiere und Supergewinne Abwechslungsreiche Reise durch alle Altersklassen Das Kind in seinem Kindsein bestärken Im Herzen eines Clowns hat es Platz für Trauer Von der Kraft des Lachens "Weshalb besucht ihr nur Kinder?" Zu Besuch bei Kindern mit Behinderungen Es geht um mehr als das blosse Lachen Oh wie wohl ist mir als Wesen Clown Nachwort Danke Zauberhafte Augenblicke Theodora Die Autorin"

Customer Reviews