Verteilte Komponentensysteme: Einsatzmoeglichkeiten zur computergestuetzten unternehmensuebergreifenden Koordination

Verteilte Komponentensysteme: Einsatzmoeglichkeiten zur computergestuetzten unternehmensuebergreifenden Koordination

by Holger Rohde

Paperback

$81.95
Usually ships within 1 week
MARKETPLACE
4 New & Used Starting at $63.72

Overview

Softwarekomponenten wurden lange Zeit als Methode zur Wiederverwendung in Form von Codebausteinen diskutiert. Neuere technologische Entwicklungen wie Komponentenmodelle und Objektbroker bilden allerdings die Grundlage für eine Komposition von Anwendungssystemen aus semantisch ausdrucksstarken Komponenten, die bereits beim fachlichen Entwurf, nicht erst während der Implementierung, wiederverwendet werden können. Im Gegensatz zu einer breiten technologisch orientierten Diskussion von Softwarekomponenten besteht in der Literatur jedoch zur Zeit ein Defizit bei der Betrachtung von Geschäftsprozessen, zu deren informationstechnischer Gestaltung Komponenten nützlich sein könnten. In dieser Arbeit wird deshalb die Leistungsfähigkeit der komponentenorientierten Entwicklung von Anwendungssystemen am Beispiel der computergestützten unternehmensübergreifenden Koordination von Wertschöpfungsketten dargestellt.

Product Details

ISBN-13: 9783631347492
Publisher: Lang, Peter Publishing, Incorporated
Publication date: 04/01/1999
Series: Europaeische Hochschulschriften / European University Studie , #2443
Pages: 239
Product dimensions: 6.00(w) x 1.25(h) x 9.00(d)

About the Author

Der Autor: Holger Rohde wurde 1968 in Hagen/Westfalen geboren. Von 1988 bis 1994 Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Marburg und der Virginia Polytechnic Institute and State University. 1994 Abschluß zum Diplom-Kaufmann. Von 1995 bis 1998 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt VULCAN II zum Elektronischen Datenaustausch am Institut für Wirtschaftsinformatik der Universität Marburg. 1998 Promotion. Seit 1999 ist er als Berater für Informatik und EDV in einer Unternehmensberatung tätig.

Table of Contents

Aus dem Inhalt: Ableitung unternehmensübergreifender Koordinationsaufgaben aus der betriebswirtschaftlichen Notwendigkeit zur Kooperation - Analyse der Auswirkungen von Koordinationsprozessen auf die Integrationsanforderungen an Anwendungssysteme und der Möglichkeiten, diese durch Softwarekomponenten zu erfüllen.

Customer Reviews

Most Helpful Customer Reviews

See All Customer Reviews