Von der Bildung des Politischen zur politischen Bildung: Politikdidaktische Theorien mit Hannah Arendt weitergedacht

Von der Bildung des Politischen zur politischen Bildung: Politikdidaktische Theorien mit Hannah Arendt weitergedacht

by Evelyn Temme

Hardcover

$70.98 $75.95 Save 7% Current price is $70.98, Original price is $75.95. You Save 7%.

Temporarily Out of Stock Online

Eligible for FREE SHIPPING

Overview

Von der Bildung des Politischen zur politischen Bildung: Politikdidaktische Theorien mit Hannah Arendt weitergedacht by Evelyn Temme

Hannah Arendt beschäftigt sich in ihren Schriften mit konkreten Erfahrungen in der Welt. Ihr Verständnis von Politik definiert sich durch Phänomenalität und entsteht durch Handeln zwischen den Menschen. Arendt zeigt eine Idee des Politischen, die daran erinnert, dass politisches Handeln Freiheit ist, Freiheit schafft und unterschiedliche Menschen im öffentlichen Raum zusammenführt. Ausgehend von diesen Einsichten zeigt die Verfasserin, dass Arendts Herangehensweise auch für aktuelle politikdidaktische Fragestellungen wegweisend ist. Ihr Werk und ihr in Abgrenzung zu klassischen Theorien entwickeltes politisches Verständnis bietet die Möglichkeit, Konzeptionen politischer Bildung gewinnbringend weiterzudenken.

Product Details

ISBN-13: 9783631652091
Publisher: Lang, Peter Publishing, Incorporated
Publication date: 06/30/2014
Series: Aktuelle Probleme moderner Gesellschaften / Contemporary Problems of Modern Societies Series , #14
Pages: 347
Product dimensions: 5.83(w) x 8.27(h) x (d)

About the Author

Evelyn Temme studierte Politische Wissenschaft, Öffentliches Recht und Neuere Deutsche Literatur- und Medienwissenschaft an der Universität zu Kiel. Daraufhin war sie am Institut für Sozialwissenschaften und Philosophie der Universität Vechta tätig.

Table of Contents

Inhalt: Politikdidaktische Theorien mit Hannah Arendt weitergedacht – Kurt Gerhard Fischer: Politische Bildung als praktische Philosophie – Hermann Giesecke: «Nicht das Leben, nur die Bildung bildet» – Wolfgang Hilligens «existenzialistische Zeitdiagnose» – Hannah Arendts Verständnis des Politischen.

Customer Reviews

Most Helpful Customer Reviews

See All Customer Reviews