Vorschule der Aesthetik 2 Volume Set

Vorschule der Aesthetik 2 Volume Set

by Gustav Theodor Fechner

Other Format

$72.00
Eligible for FREE SHIPPING
  • Want it by Monday, October 1  Order now and choose Expedited Shipping during checkout.

Overview

Vorschule der Aesthetik 2 Volume Set by Gustav Theodor Fechner

Although Gustav Theodor Fechner (1801-87) had studied medicine at the University of Leipzig, he never practised as a doctor. In the 1820s he published satirical evaluations of the medical science of the day under the pseudonym 'Dr Mises' and supplemented his income by translating chemistry and physics texts. Increasingly he focused his studies on mathematics and physics, and the physical and physiological became recurrent themes in his work. With the publication of his Elemente der Psychophysik (1860), Fechner not only established the foundations of psychophysics as a field of research, but also pioneered much experimental psychology. This two-volume second edition of his 1876 work on the principles of aesthetics was published in 1897-8. In Volume 1, Fechner identifies new experimental methods while advocating the inductive study of 'aesthetics from below'. In Volume 2, he applies previously established principles in the analysis of different works of art.

Product Details

ISBN-13: 9781108062220
Publisher: Cambridge University Press
Publication date: 08/29/2013
Series: Cambridge Library Collection - Art and Architecture
Pages: 608
Product dimensions: 5.51(w) x 8.50(h) x 1.46(d)

Table of Contents

Volume 1: Vorwort; 1. Der Aesthetik von Oben und Unten; 2. Vorbegriffe; 3. Aesthetische Gesetze oder Principe in allgemeinen; 4. Princip der ästhetischen Schwelle; 5. Princip der ästhetischen Hülfe oder Steigerung; 6. Princip der einheitlichen Verknüpfung des Mannichfaltigen; 7. Princip der Widerspruchslosigkeit, Einstimmigkeit oder Wahrheit; 8. Princip der Klarheit; 9. Aesthetisches Associationsprincip; 10. Erläuterung des landschaftlichen Eindrucks durch das Associationsprincip; 11. Verhältniss zwischen Poesie und Maelrei aus dem Gesichtspuncte des Associationsprincip; 12. Physiognomische und instinctive Eindrücke; 13. Vertretung des directen Factors ästhetischer Eindrücke gegenüber dem Associativen; 14. Verschiedene Versuche; 15. Beziehung der Zweckmässigkeit zur Schönheit; 16. Commentar zu einigen Aussprüchen Schnaase's in Sachen der Architektur; 17. Von sinnreichen und witzigen Vergleichen, Wortspielen und andern Fällen; 18. Vom Geschmack. Volume 2: 19. Die Kunst aus begrifflichem Gesichtspuncte; 20. Bemerkungen über Analyse und Kritik der Kunstwerke; 21. Ueber den Streit der Form-Aesthetiker; 22. Ueber die Frage, wiefen die Kunst von der Natur abzuweichen habe; 23. Schönheit und Characteristik; 24. Ueber einige Haupt-Anweichungen der Kunst von der Natur; 25. Vor Betrachtung zu den drei folgenden Abschnitten; 26. Stil, Stilisiren; 27. Idealisiren; 28. Symbolisiren; 29. Commentar zu einem Ausspruche K. Rahls; 30. Vorzugsstreit zwischen Kunst und Natur; 31. Phantasie-Ansicht der Schönheit und Kunst; 32. Vom Begriffe der Erhabenheit; 33. Ueber die Grösse von Kunstwerken; 34. Ueber die Frage der farbingen Sculptur und Architektur; 35. Beitrag zur ästhetischen Farbenlehre; 36. Vorbemerkung zu einer zweiter Reihe ästhetischer Gesetze oder Principe; 37. Princip des ästhetischen Contrastes; 38. Principe der Summirung; 39. Principe der Baharrung; 40. Princip der Aeusserung von Lust und Unlust; 41. Principe der secundären Vorstellungs-Lust und Unlust; 42. Princip der ästhetischen Mitte; 43. Princip der ökonomischen Verwendung; 44. Anhangsabschnitt über die gesetzlichen Massverhältnisse der Galeriebilder.

Customer Reviews

Most Helpful Customer Reviews

See All Customer Reviews