Paperback(2002)

$76.20 $79.95 Save 5% Current price is $76.2, Original price is $79.95. You Save 5%.
Choose Expedited Shipping at checkout for guaranteed delivery by Thursday, January 23
MARKETPLACE
6 New & Used Starting at $48.63

Overview

Das Dogma der fehlenden Waffengleichheit im Arzthaftungsprozess begründet die Rechtsprechung mit einem gegebenen Wissensgefälle zwischen den Parteien. Die Autoren dieses Bandes beleuchten Voraussetzungen und Folgen dieser Annahme und gehen der Frage nach, ob die eingeführten Verfahrensmodifikationen Chancengleichheit zwischen den Parteien tatsächlich herstellen oder der Ergänzung bedürfen. Die Verfasser thematisieren die Mitwirkungsrechte und -pflichten der Beteiligten und die Neutralität des medizinischen Sachverständigen.
Den deutschen Arzthaftungsprozess kennzeichnet das Alles-oder-Nichts-Prinzip, was leicht zu unbilligen Ergebnissen führen kann. Um so mehr ist in den letzten Jahren die Notwendigkeit erkannt worden, Waffengleichheit im Sinne von Chancengleichheit zwischen Arzt und Patient auch im außergerichtlichen Bereich zu institutionalisieren. Dem widmen sich die Praxisberichte im zweiten Teil des Buches.

Product Details

ISBN-13: 9783540418009
Publisher: Springer Berlin Heidelberg
Publication date: 10/11/2001
Series: MedR Schriftenreihe Medizinrecht
Edition description: 2002
Pages: 178
Product dimensions: 6.10(w) x 9.25(h) x 0.02(d)

Table of Contents

Die „vorgegebene Ungleichheit“ der Parteien in der Arzthaftung — Einführung in die Thematik —.- Tatsachenermittlung im Arzthaftungsprozess.- Das System der Beweiserleichterungen im Arzthaftungsprozess.- Diskussion.- Die Mitwirkungsrechte und -pflichten der Beteiligten (wechselseitige Auskunftsrechte).- Das Alles oder Nichts-Prinzip im Arzthaftungsrecht — Quotenhaftung.- Die Neutralität des Sachverständigen.- Diskussion.- Institutionalisierung von Chancengleichheit bei den Gutachter- und Schlichtungsstellen und Patientenberatungsstellen der Heilberufe.- Verbraucher- und Patientenberatung nach § 65 SGB V.- Erfahrungen und Perspektiven des Medizinischen Dienstes der Krankenkassen bei der Unterstützung gesetzlich Versicherter bei Verdacht auf Heilbehandlungsfehler.- Entwicklungstendenzen der Patientenrechte in Deutschland.- Diskussion.

Customer Reviews

Most Helpful Customer Reviews

See All Customer Reviews