Wirtschaft und Umwelt in der Stadtentwicklungspolitik

Wirtschaft und Umwelt in der Stadtentwicklungspolitik

by Ulrich Maly

Paperback(1991)

$69.99
Eligible for FREE SHIPPING
  • Want it by Thursday, October 18  Order now and choose Expedited Shipping during checkout.

Product Details

ISBN-13: 9783824400874
Publisher: Deutscher Universitätsverlag
Publication date: 01/01/1991
Edition description: 1991
Pages: 392
Product dimensions: 5.83(w) x 8.27(h) x 0.03(d)

Table of Contents

1. Wirtschaft-Umwelt-Stadtentwicklung.- 1.1 Wirtschaftspolitik.- 1.2 Wirtschaft, Wohlfahrt, Wachstum.- 1.2.1 Wirtschaft und Umwelt.- 1.2.2 Bruttosozialprodukt und Wohlfahrt.- 1.2.3 Grenzen des Wachstums?.- 1.2.4 Über das qualitative Wachstum.- 1.2.5 Die Wirtschaftspolitik im Kontext anderer Ressorts.- 1.3 Umweltpolitik.- 1.3.1 Umweltpolitik und die Rolle der Ökonomie.- 1.3.2 Zur ökonomischen Bewertung der Umwelt.- 1.3.3 Vollzugs- und Implementationsprobleme der Umweltpolitik.- 1.4 Stadt, Stadtentwicklungspolitik.- 1.4.1 Zum Begriff der Stadt.- 1.4.2 Stadtentwicklungspolitik.- 1.4.3 Umweltökonomie, Wirtschaftsförderung und Stadtentwicklungspolitik.- 2. Wirtschaftstheoretische Grundlagen.- 2.1 Theorien und Erklärungsansätze für die strukturelle und räumliche Standortentwicklung.- 2.1.1 Räumliche Standorttheorien.- 2.1.2 Die Exportbasistheorie.- 2.1.3 Die Theorie der Wachstums- und Entwicklungspole.- 2.1.4 Produktzyklus-, Brüter- oder Filtertheorie.- 2.1.5 Theorie der multinationalen Konzerne.- 2.1.6 Theorie der Infrastruktur.- 2.1.7 Das Phänomen der Agglomerationseffekte.- 2.1.8 Die Bedeutung der Kommune als Wirtschaftssubjekt.- 2.1.9 Zur Praxis der kommunalen Wirtschaftspolitik.- 2.2 Theoretische Grundlagen der Umweltökonomie.- 2.2.1 Nationalökonomie und Umweltschutz.- 2.2.2 Der Beitrag der Umweltökonomie zur Erfassung der Ziel- und Entscheidungsprobleme.- 2.2.3 Einordnung und Bewertung umweltökonomischer Maßnahmen und Instrumente.- 2.2.3.1 Maßnahmen nach dem Verursacherprinzip.- 2.2.3.2 Der Handel mit Rechten als Instrument der Preisbildung.- 2.2.3.3 Die Rolle und Funktion der Planung als umweltpolitisches Instrument.- 2.2.3.4 Maßnahmen nach dem Gemeinlastprinzip.- 2.2.4 Zur Praxis der kommunalen Umweltpolitik.- 3. Bestimmungsgründe kommunalpolitischer Aufgaben.- 3.1 Stadtentwicklung.- 3.1.1 Die wirtschaftliche Entwicklung des Gesamtraumes.- 3.1.2 Entwicklung und Wandel der Verdichtungsräume anhand demographischer Daten.- 3.1.3 Intrakommunale Strukturveränderungen.- 3.2 Die Umweltsituation der Großstädte als Folge der ökonomischen und siedlungsstrukturellen Entwicklung.- 3.3 Umweltbewußtsein und seine Rolle bei der politischen Ziel- und Aufgabenbestimmung.- 3.4 Exogen vorgegebene Ziele und Aufgaben.- 3.4.1 Vorgaben des Grundgesetzes; Umwelt- und Wirtschaftsgesetzgebung im engeren Sinne.- 3.4.2 Raumordnungs-, Stadtplanungs- und Städtebaugesetzgebung.- 3.5 Aufgaben der Kommunalpolitik aus der kommunalen Selbstverwaltung.- 3.6 Die Finanzlage der Städte und die strukturelle Haushaltsproblematik.- 3.6.1 Die kommunalen Einnahmen.- 3.6.2 Die kommunalen Ausgaben.- 3.6.3 Die Entwicklung der Verschuldung.- 4. Zusammenfassung von Zielvorstellungen und Handlungsaufträgen: Das Aufgabenfeld der Kommunalpolitik.- 4.1 Die Suche nach der optimalen Stadt.- 4.2 Systematische Darstellung des Ziel- und Aufgabenfeldes der Kommunalpolitik.- 5. Zielkonflikte.- 5.1 Wirtschaftspolitische Ziele, Verteilungsziele und Ziele der kommunalen Wirtschaftspolitik.- 5.2 Umweltpolitik, lokale Umweltpolitik und Verteilungsziele.- 5.3 Wirtschaft und Umwelt.- 5.3.1 Die Wirkungen der Umweltverschmutzung auf die Wirtschaft.- 5.3.2 Umweltpolitik und Preisniveaustabilität.- 5.3.3 Umweltschutz und Vollbeschäftigung.- 5.3.4 Umweltschutz und außenwirtschaftliches Gleichgewicht.- 5.3.5 Umweltpolitik und Wachstum — Konjunktur und Umweltpolitik.- 5.3.6 Zusammenfassung.- 5.4 Umweltpolitik und Wirtschaftpolitik auf lokaler Ebene.- 6. Determinanten des Entscheidungsprozesses.- 6.1 Bodenpreise, Bodenpreisdifferenzen, Flächenknappheit.- 6.2 Die Haushaltsrestriktion.- 6.3 Institutionell-organisatorische Restriktionen: Die Akteure im Entscheidungsprozeß.- 6.3.1 Das politisch-administrative System.- 6.3.2 Das kommunalpolitische System.- 6.3.2.1 Wirtschaftsinteressen (die “traditionelle Zielsetzung”).- 6.3.2.2 Die “Umweltinteressen”.- 6.3.2.3 Politisch-administratives System und lokale Interessen.- 6.3.3 Vertikale und horizontale Außenbeziehungen.- 6.3.3.1 Vertikale Außenbeziehungen.- 6.3.3.2 Horizontale Außenbeziehungen.- 6.3.3.3 Stadt-Umland-Problem.- 6.3.3.4 Interkommunale Konkurrenzen.- 7. Instrumente.- 7.1 Typologie der Steuerungsmittel.- 7.2 Ein Prüfraster für die Instrumentenkombinationen.- 7.3 Instrumentenkombinationen.- 7.3.1 Information.- 7.3.2 Direkte finanzpolitische Instrumente.- 7.3.2.1 Zuwendungen der Kommune an Dritte.- 7.3.2.2 Abgaben: Steuem, Gebühren, Beiträge und Sonderabgaben.- 7.3.3 Infrastruktur.- 7.3.3.1 Qualifizierung des Arbeitskräftepotentials.- 7.3.3.2 Technologie-, Innovations- und Gründerzentren, Gewerbehöfe.- 7.3.3.3 Ver- und Entsorgungseinrichtungen.- 7.3.3.4 Verkehrspolitik.- 7.3.4 Nachfrageorientierte Instrumente.- 7.3.5 Rechtliche Instrumente.- 7.3.5.1 Auflagen für Produkte, Verfahren und Emissionen.- 7.3.5.2 Modifizierte Auflagen.- 7.3.5.3 Umweltnutzungslizenzen.- 7.3.5.4 Eigentums- und Verfügungsrechte an Umweltgütern.- 7.3.6 Planung.- 7.3.6.1 Die Flächenplanung als zentrales Instrument der Stadtplanung.- 7.3.6.2 Die Eignung des Bundesbaugesetzes zur Steuerung städtischer Allokationsentscheidungen.- 7.3.6.3 Umweltökonomische Modelle in der Flächnutzungsplanung.- 7.3.7 Kooperation: Absprachen und Verhandlungslösungen.- 7.3.7.1 Inhalt, Rechtsgrundlage, Rechtsform.- 7.3.7.2 Die Bewertung von Kooperationslösungen.- 7.3.7.3 Verhandlungsinteressen und -potentiale der Beteiligten.- 7.3.7.4 Die Organisation von Kooperationslösungen.- 7.4 Zusammenfassung des 7. Kapitels.- 8. Abschließende Zusammenfassung.- Verzeichnis der verwendeten Gesetze.

Customer Reviews

Most Helpful Customer Reviews

See All Customer Reviews