Zeitgenössische Demokratietheorie: Band 1: Normative Demokratietheorien

Zeitgenössische Demokratietheorie: Band 1: Normative Demokratietheorien

Paperback(2012)

$27.99
View All Available Formats & Editions
Choose Expedited Shipping at checkout for guaranteed delivery by Thursday, January 24

Product Details

ISBN-13: 9783810041449
Publisher: VS Verlag für Sozialwissenschaften
Publication date: 10/06/2013
Edition description: 2012
Pages: 481
Product dimensions: 5.83(w) x 8.27(h) x 0.04(d)

About the Author

Oliver W. Lembcke ist Politikwissenschaftler an der Friedrich-Schiller-Universität Jena.
Claudia Ritzi ist Politikwissenschaftlerin an der Helmut-Schmidt-Universität / Universität der Bundeswehr Hamburg.
Gary S. Schaal ist Politikwissenschaftler an der Helmut-Schmidt-Universität / Universität der Bundeswehr Hamburg.

Table of Contents

Zwischen Konkurrenz und Konvergenz. Eine Einführung in die normative Demokratietheorie. - Demokratischer Pluralismus versus despotische Herrschaft. Zur Theorie liberaler Rechtsstaatlichkeit. - Politische Gerechtigkeit durch (Un-)Gleichheit. Zur feministischen Demokratietheorie. - Kritik der Souveränität und die Grenzen politischer Einheit. Zu postmodernen Demokratietheorien. - Politische Identität und demokratische Gemeinschaft. Die kommunitaristischen Demokratietheorien. - Inklusion von Freien und Gleichen. Zur republikanischen Demokratietheorie. - Integration durch Konflikt. Zum Programm zivilgesellschaftlicher Demokratie. - Selbstbestimmung durch Teilhabe. Die partizipative Theorie der Demokratie. - Vorrang der Demokratie. Die pragmatistische Demokratietheorie von John Dewey und Richard Rorty. - Zwischen sozialdemokratischer Praxis und neomarxistischer Theorie. Zur kritisch-sozialen Demokratietheorie. - Entschiedene Unentscheidbarkeit. Varianten dezisionistischer Demokratietheorie. - Demokratische Legitimation durch rationale Kommunikation. Theorien deliberativer Demokratie. - Zwischen Universalismus und Relativismus. Die multikulturalistische Demokratietheorie. - Jenseits des Staates. Kosmopolitane Demokratietheorie im Zeitalter der Globalisierung. - Oligarchie als bessere Demokratie. Theorien der Elitendemokratie.

Customer Reviews

Most Helpful Customer Reviews

See All Customer Reviews