Parallele Implementierung funktionaler Programmiersprachen

Parallele Implementierung funktionaler Programmiersprachen

by Rita Loogen

Paperback

$69.99
Choose Expedited Shipping at checkout for guaranteed delivery by Monday, December 17

Product Details

ISBN-13: 9783540520498
Publisher: Springer Berlin Heidelberg
Publication date: 12/20/1989
Series: Informatik-Fachberichte , #232
Pages: 385
Product dimensions: 6.69(w) x 9.61(h) x 0.03(d)

Table of Contents

I: Grundlagen.- 1. SAL — eine einfache funktionale Sprache.- 1.1 Syntax.- 1.2 Fixpunktsemantik.- 1.3 Reduktionssemantik.- 1.4 Reduktionsstrategien.- 1.4.1 Die “normal-order” Reduktionsstrategie.- 1.4.2 Die “applicative-order” Reduktionsstrategie.- 2. Implementierungstechniken.- 2.1 Direkte textuelle Ersetzung.- 2.2 Umgebungsbasierte Reduktion.- 2.3 Graphreduktion.- 2.4 Kombinatoren.- 2.5 Programmierte Graphreduktion.- 3. Parallele Rechnerarchitekturen.- II: Parallelisierung funktionaler Programme.- 4. Organisation der Parallelisierung.- 5. Entschachtelung von SAL-Programmen.- 5.1 Monomorph getypte Kombinatorsysteme.- 5.2 Der Entschachtelungsalgorithmus.- 5.3 Superkombinatorsysteme.- 5.4 Flache Kombinatorsysteme.- 5.5 Reduktionsstrategien.- 6. Entdeckung potentieller Parallelität.- 6.1 Striktheitsanalyse mittels abstrakter Interpretation.- 6.2 Die Technik der “Evaluation Transformer”.- 6.3 Annotierung von Kombinatorprogrammen.- 6.4 Abstraktion und Polymorphie.- 7. Einteilung in parallele Prozesse.- 7.1 Parallelisierte Kombinatorsysteme.- 7.2 Der Parallelisierungsalgorithmus.- 8. Eine Graphreduktionssemantik für parallelisierte Kombinatorsysteme.- 8.1 Berechnungsgraphen.- 8.2 Graphreduktionsregeln.- 8.3 Graphersetzung.- III: Entwurf einer parallelen Graphreduktionsmaschine.- 9. Struktur der parallelen Maschine.- 9.1 Das Verbindungsnetzwerk.- 9.2 Die Kommunikationseinheiten.- 9.3 Die Reduktionseinheiten.- 10. Organisation der programmierten Graphreduktion.- 10.1 Graphrepräsentation.- 10.2 Der lokale Speicher der Reduktionseinheiten.- 10.3 Die Maschineninstruktionen.- 10.3.1 Datenkellerbefehle.- 10.3.2 Kontrollbefehle.- 10.3.3 Graphbefehle.- 10.3.4 Prozeßbefehle.- 10.4 Compilation von parallelisierten Kombinatorprogrammen.- 10.5 Spezifikation der Reduktionseinheit.- 10.6 Erläuterung einer Beispielausführung 309.- 11. Verwaltung der Parallelität.- 11.1 Nachrichtenverwaltung in den Reduktionseinheiten.- 11.2 Der Kommunikationsprozessor.- 11.3 Verwaltung der Nachrichten im Kommunikationsprozessor.- 11.4 Spezifikation des Netzwerkadapters.- 11.5 Komposition der Prozessoreinheiten.- 12. Implementierungsaspekte.- 12.1 Zielarchitektur und Implementierungssprache.- 12.2 Abbildung der abstrakten Maschine auf ein Transputersystem.- 12.3 Realisierung des asynchronen Nachrichtenaustausches.- 12.4 Netzwerkrealisierung.- 12.5 Prozeß Verwaltung.- 12.6 Garbage Collection.- 13. Vergleich mit anderen Arbeiten 349.- Schlußworte.- Anhang: Mathematische Grundlagen.- A.l Algebraische Grundlagen.- A.2 Halbordnungen.- A.3 Interpretationen.- A.4 Der ungetypte ?-Kalkül.

Customer Reviews

Most Helpful Customer Reviews

See All Customer Reviews