ISBN-10:
3540799974
ISBN-13:
9783540799979
Pub. Date:
09/10/2008
Publisher:
Springer Berlin Heidelberg
Programmieren mit R / Edition 3

Programmieren mit R / Edition 3

by Uwe Ligges

Paperback

Current price is , Original price is $39.99. You
Select a Purchase Option (3., �berarb. u. erweiterte Aufl. 2008)
  • purchase options
    $39.99
  • purchase options

Overview

Programmieren mit R / Edition 3

R ist eine objekt-orientierte und interpretierte Sprache und Programmierumgebung für Datenanalyse und Grafik. Ziel dieses Buches ist es, nicht nur ausführlich in die Grundlagen der Sprache R einzuführen, sondern auch ein Verständnis der Struktur der Sprache zu vermitteln. Leicht können so eigene Methoden umgesetzt, Objektklassen definiert und ganze Pakete aus Funktionen und zugehöriger Dokumentation zusammengestellt werden. Die enormen Grafikfähigkeiten von R werden detailliert beschrieben. Die dritte Auflage des Buches ist an die vielen Verbesserungen und Neuerungen bis R-2.7.1 angepasst worden und enthält weitere von Lesern gewünschte Ergänzungen. Das Buch richtet sich an alle, die R als flexibles Werkzeug zur Datenenalyse und -visualisierung einsetzen möchten: Studierende, die Daten für ihre Diplomarbeit analysieren möchten, Forschende, die neue Methoden ausprobieren möchten, und diejenigen, die in der Wirtschaft täglich Daten aufbereiten, analysieren und anderen in komprimierter Form präsentieren.

Product Details

ISBN-13: 9783540799979
Publisher: Springer Berlin Heidelberg
Publication date: 09/10/2008
Series: Statistik und ihre Anwendungen
Edition description: 3., �berarb. u. erweiterte Aufl. 2008
Pages: 251
Product dimensions: 6.10(w) x 9.25(h) x 0.02(d)

About the Author

Prof. Dr. Uwe Ligges, Technische Universität Dortmund, Fakultät Statistik

Table of Contents

1 Einleitung
1.1 Die Geschichte
1.2 Warum R?
1.3 Überblick 2 Grundlagen
2.1 R als Taschenrechner
2.2 Zuweisungen
2.3 Objekte
2.4 Hilfe
2.4.1 Das integrierte Hilfesystem
2.4.2 Handbücher und weiterführende Literatur
2.4.3 Mailinglisten
2.5 Eine Beispielsitzung
2.6 Workspace - der Arbeitsplatz
2.7 Logik und fehlende Werte
2.8 Datentypen
2.9 Datenstrukturen und deren Behandlung
2.9.1 Vektoren
2.9.2 Matrizen
2.9.3 Arrays
2.9.4 Listen
2.9.5 Datensätze - data frames
2.9.6 Objekte für formale S4 Klassen
2.10 Konstrukte
2.10.1 Bedingte Anweisungen
2.10.2 Schleifen
2.11 Zeichenketten 3 Ein­ und Ausgabe von Daten
3.1 ASCII-Dateien
3.2 Binär-Dateien
3.3 R Objekte lesen und schreiben
3.4 Spezielle Datenformate
3.5 Zugriff auf Datenbanken
3.6 Zugriff auf Excel­Daten 4 Die Sprache im Detail
4.1 Funktionen
4.1.1 Funktionsaufruf
4.1.2 Eigene Funktionen definieren
4.2 Verzögerte Auswertung - Lazy Evaluation
4.3 Umgebungen und deren Regeln - Environments und Scoping Rules
4.4 Finden und Beseitigen von Fehlern - Debugging
4.5 Rekursion
4.6 Umgang mit Sprachobjekten 5 Effizientes Programmieren
5.1 Programmierstil
5.2 Vektorwertiges Programmieren und Schleifen
5.2.1 Sinnvolles Benutzen von Schleifen
5.2.2 Vektorwertiges Programmieren - mit apply() und Co
5.3 Hilfsmittel zur Effzienzanalyse
5.3.1 Laufzeitanalyse - Profiling 6 Objektorientiertes Programmieren
6.1 OOP mit S3­Methoden und ­Klassen
6.2 OOP mit S4­Methoden und ­Klassen
6.2.1 Beispiel: Eine Klasse Wave und Methoden 7 Statistik mit R
7.1 Grundlegende Funktionen
7.2 Verteilungen und Stichproben
7.3 Zufallszahlen
7.4 Formelnotation
7.5 Lineare Modelle
7.6 Überblick: Weitere Verfahren 8 Grafik
8.1 Konventionelle Grafik
8.1.1 Ausgabe von Grafik - Devices
8.1.2 High levelGrafik
8.1.3 Konfigurierbarkeit - par()
8.1.4 Low level Grafik
8.1.5 Mathematische Beschriftung
8.1.6 Eigene Grafikfunktionen definieren
8.2 Trellis-Grafiken mit lattice
8.2.1 Unterschiede zu konventioneller Grafik
8.2.2 Ausgabe von Trellis Grafiken - trellis.device()
8.2.3 Formelinterface
8.2.4 Konfiguration und Erweiterbarkeit
8.3 Dynamische und interaktive Grafik 9 Erweiterungen
9.1 Einbinden von Quellcode: C, C++, Fortran
9.2 Integration
9.2.1 Integration anderer Programme in R
9.2.2 Integration von R in andere Programme
9.2.3 Omegahat
9.3 Der Batch Betrieb
9.4 Aufruf des Betriebsystems 10 Pakete
10.1 Warum Pakete?
10.2 Paketübersicht
10.2.1 Basis Pakete
10.2.2 Empfohlene Pakete
10.2.3 Weitere Pakete
10.3 Struktur von Paketen
10.4 Funktionen und Daten in Paketen
10.5 C, C++ und Fortran Quellcode in Paketen
10.6 Dokumentation
10.6.1 Das Rd Format
10.6.2 SWeave Anhang
A R installieren und benutzen
A.1 R herunterladen und installieren
A.2 R konfigurieren
A.3 R auf verschiedenen Betriebssystemen
B Editoren für R
B.1 Der Emacs mit ESS
B.2 WinEdt mit R­WinEdt
C Grafische Benutzeroberflächen (GUI) für R
C.1 tcltk
C.2 Der R Commander
C.3 Windows GUI
D Tabelle englischer und deutscher Begriffe Literaturverzeichnis Index

Customer Reviews

Most Helpful Customer Reviews

See All Customer Reviews