Leben und Hinrichtung des Mathias Weber, genannt Fetzer: Anführer und Mitglied der Crevelder, Neußer, Niederländischen und Westphälischen Räuberbande. Aus den Papieren des Br. Keil, öffentlichen Anklägers im Ruhr-Department. Skizzirt und entworfen von Br.

Leben und Hinrichtung des Mathias Weber, genannt Fetzer: Anführer und Mitglied der Crevelder, Neußer, Niederländischen und Westphälischen Räuberbande. Aus den Papieren des Br. Keil, öffentlichen Anklägers im Ruhr-Department. Skizzirt und entworfen von Br.

NOOK BookKommentierter Reprint der Originalausgabe von 1803 (eBook - Kommentierter Reprint der Originalausgabe von 1803)

$11.99

Available on Compatible NOOK Devices and the free NOOK Apps.
WANT A NOOK?  Explore Now
LEND ME® See Details

Product Details

ISBN-13: 9783981318883
Publisher: Stiftung Historische Kommission für die Rheinlande 1789 - 1815
Publication date: 04/01/2016
Sold by: Bookwire
Format: NOOK Book
Pages: 90
File size: 931 KB
Age Range: 10 Years

About the Author

Dr. Anton Keil gehörte zu den vielen deutschen Studenten, die sich Anfang der 1790er Jahre nach Paris aufmachten, um die Französische Revolution mitzuerleben und mitzugestalten. Als studierter Jurist wurde er zuerst Ordonnanzoffizier der Jourdanschen Armee, dann Kunstkommissär, Staatsanwalt und Richter in Köln. In dieser Zeit ließ er sich auch als Kopfjäger und Geheimagent für das Justizministerium in Paris verpflichten. Seine Vorgesetzten bezeichneten ihn als "blutrünstig und ohne moralische Grundsätze" - Eigenschaften, die ihm bei der Bekämpfung der organisierten Kriminalität zugute kamen. Dr. Dr. Mark Scheibe, Treuhänder und Leiter der Stiftung Historische Kommission für die Rheinlande 1789-1815, kommentierte Keils Buch, insbesondere mit seinen Forschungsergebnissen zu Keils Vita.

Customer Reviews

Most Helpful Customer Reviews

See All Customer Reviews