Raummomente in Joseph Roths 'Hotel Savoy'

Raummomente in Joseph Roths 'Hotel Savoy'

by Antje Schoene

NOOK Book(eBook)

$17.54

Available on Compatible NOOK Devices and the free NOOK Apps.
WANT A NOOK?  Explore Now

Overview

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 2,0, Technische Universität Dresden (Institut für Germanistik), Veranstaltung: Seminar: Joseph Roth, Sprache: Deutsch, Abstract: In folgender Hausarbeit soll genauer herausgearbeitet werden, unter welchen Funktionen und Wahrnehmungen das Hotel gesehen werden kann. Ein Hotel ist nüchtern betrachtet ein Betrieb zur Beherbergung und Verpflegung von Gästen. Das Hotel ist aber auch eine Räumlichkeit, die um einiges komplexer ist, als seine sachliche Definition. Das Hotel ist ein 'socia-historical phenomenon [...], one of the key witnesses to, as well as the product of, major power shifts in Western society in the late nineteenth and early twentieth century [...] from sedentary to a travelling society' . In anderen Worten, Hotels spiegeln den Grad geographischer und sozialer Mobilität wider, welcher während der Jahrhundertwende möglich wurde. Architektonisch reflektieren Hotels die veränderte Einstellung gegenüber Räumlichkeit und der sozialen Funktion von Raum, beginnend im 19. Jahrhundert. Das Verständnis von Öffentlichkeit und Privatheit änderte sich genauso, wie das Verhältnis von Anonymität und Intimität und dem Sehen und Gesehen werden. Für Autoren ist das Hotel ein perfekter Schauplatz zum Experimentieren. Es liefert ausreichend Material für Studien zwischen dem Individuum und der Gesellschaft, denn es ist ein Raum, in dem sich Menschen zufällig begegnen und sich ihre Geschichten miteinander verbinden. Zwischenmenschliche Beziehungen können hier auf ergreifende Weise entstehen. In Joseph Roths Roman 'Hotel Savoy' wird besonders deutlich, welche verschiedenen Bedeutungen das Hotel hat. Für die einen ist es ein Stück Heimat, für andere nur eine Durchgangsstation. Mit dem Hotel werden Hoffnungen verbunden, es ist ein Erwartungsraum, andererseits auch ein Ort des Untergangs. Diese und andere Aspekte werden im Hauptteil betrachtet, nachdem zunächst im folgenden Kapitel das Hotel Savoy als solches beschrieben werden soll.

Product Details

ISBN-13: 9783640410453
Publisher: GRIN Verlag GmbH
Publication date: 01/01/2009
Sold by: CIANDO
Format: NOOK Book
Pages: 17
File size: 94 KB

Customer Reviews

Most Helpful Customer Reviews

See All Customer Reviews