Die Gesellschaftskritik und das Bildungsideal bei Rousseau

Die Gesellschaftskritik und das Bildungsideal bei Rousseau

by Joana Lissmann

NOOK Book(eBook)

$8.99
Available on Compatible NOOK Devices and the free NOOK Apps.
Want a NOOK ? Explore Now

Overview

Die Gesellschaftskritik und das Bildungsideal bei Rousseau by Joana Lissmann

Zwischenprüfungsarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Pädagogik - Wissenschaft, Theorie, Anthropologie, Note: 2,0, Technische Universität Darmstadt (Pädagogik), Sprache: Deutsch, Abstract: Am Anfang des 'Emile' steht die berühmte These, die keinen Zweifel darüber aufkommen lässt, dass seine Kulturkritik nichts an ihrer Grundsätzlichkeit eingebüßt hat: 'Alles ist gut, wenn es aus den Händen des Schöpfers kommt; alles entartet unter den Händen des Menschen.' (Rousseau 1998, S.9). Eine Reformierung der bestehenden Gesellschaft scheint zwecklos. Wenn der Mensch frei sein will, muss er sich ihr entweder entziehen oder die Form des Gemeinschaftslebens umgestalten. Die zweite Option wählt Rousseau im 'Emil' und im 'Gesellschaftsvertrag'. Doch wo beginnen?

Product Details

ISBN-13: 9783656097310
Publisher: GRIN Verlag GmbH
Publication date: 01/01/2012
Sold by: CIANDO
Format: NOOK Book
Pages: 27
File size: 80 KB

Customer Reviews

Most Helpful Customer Reviews

See All Customer Reviews