Risiken im Bauvertrag: Verteilung und Verlagerung

Risiken im Bauvertrag: Verteilung und Verlagerung

Paperback(2003)

$69.99
Choose Expedited Shipping at checkout for guaranteed delivery by Wednesday, October 23

Overview

Der Sinn eines Vertrages liegt darin begründet, für jede Partei individuelle Risiken zu definieren und sie daran festzuhalten. In der Baupraxis tritt der Wille häufig hinter die Bestimmung des Vertragsinhaltes durch das Verkehrsübliche zurück, da die Zuordnung der Vertragsrisiken zum großen Teil vom Gesetz selbst vorgenommen ist. Im Bauvertrag, der eine Unterform des Werkvertrages darstellt, findet z. B. als Allgemeine Geschäftsbedingung die VOB/B Anwendung.

Die Autoren beschreiben ausführlich die Risikotragung und Risikoverlagerung beim Werkvertrag und VOB-Vertrag nach der neuen VOB 2002. Eine Entscheidungsübersicht von über 1000 Urteilen auf der CD-ROM gibt einen schnellen Zugriff auf die aktuelle Rechtsprechung.

Product Details

ISBN-13: 9783528017583
Publisher: Vieweg+Teubner Verlag
Publication date: 01/21/2014
Edition description: 2003
Pages: 212
Product dimensions: 6.69(w) x 9.61(h) x 0.02(d)

About the Author

Prof. Dr. jur. Thomas Ax, Maître en Droit (Paris x-Nanterre) ist

Rechtsanwalt in der Kanzlei Ax-Schneider & Kollegen, Neckargemünd und

Professor für Baurecht am Fachbereich Architektur und Bauwesen der FH

Karlsruhe - Hochschule für Technik. Er ist Gründer der Kanzlei und Leiter

des Instituts für deutsches und internationales Vergaberecht.

Matthias Schneider ist Rechtsanwalt in der Kanzlei Ax-Schneider &

Kollegen, Neckargemünd, und Lehrbeauftragter für Vertrags- und Urheberrecht

sowie Lehrbeauftragter für European Construction Law.

Patrick von Amsberg hat Bauingenieurswesen mit der Vertiefung

"Baubetrieb" studiert und ist bei einem großen deutschen Bauunternehmen

tätig.

Table of Contents

Teil 1: Die neue VOB 2002 - Neuerungen und Änderungen

VOB Teil A 2002 - VOB Teil B 2002 - Änderungen der VOB/B 2002 im Einzelnen -

Synoptische Darstellung



Teil 2: Risikotragung und Risikoverlagerung -

Risikoverteilung beim Werkvertrag - Die Risikosphäre des Bestellers und des Unternehmers - Verteilung von Vertragsrisiken bei Inanspruchnahme von Dritten - Risikoverteilung im VOB-Vertrag -

Der vertragliche Risikorahmen der Parteien - Abgrenzung des Beschreibungs- zum Kalkulationsrisiko - Verlagerung von Risiken durch die Art der Vertragsgestaltung - Pauschalvertrag - Verlagerung des Bestellerrisikos auf den Auftragnehmer durch Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) - Verteilung- und Verlagerung von speziellen Bauvertragsrisiken - Konzessionen - PPP als Instrument der partnerschaftlichen Risikotragung - Risikomanagement



Teil 3: Entscheidungsübersicht (auf CD-ROM).

Die CD-ROM enthält über 1100 kompetent kommentierte Gerichtsentscheidungen folgender Gerichte, Senate und Kammern: Europäischer Gerichtshof - Bundesgerichtshof - Vergabesenate - Oberlandesgerichte - Vergabekammern.

Eine exzellente Inhaltsübersicht und die Volltextsuche ermöglichen einen schnellen Zugriff auf die einzelnen Entscheidungen. Alle Entscheidungen und Auszüge können ausgedruckt werden

Customer Reviews

Most Helpful Customer Reviews

See All Customer Reviews