Stefan Zweig: Brennendes Geheimnis

Stefan Zweig: Brennendes Geheimnis

by Stefan Zweig

NOOK Book(eBook)

$1.34

Available on Compatible NOOK Devices and the free NOOK Apps.
WANT A NOOK?  Explore Now

Overview

Stefan Zweig: Brennendes Geheimnis
• Mit voll verlinktem Inhaltsverzeichnis
• Für die eBook-Ausgabe neu editiert
• Mit einem aktuellen, kommentierenden Vorwort (Jan/2013)

»Brennendes Geheimnis«, eine der bekanntesten Novellen Stefan Zweigs, erschien erstmals in einem Sammelband im Jahre 1911, und dann als Einzelausgabe 1913 also vor genau einhundert Jahren. Sie fand sehr schnell ihr Lesepublikum und wurde zu einem Bestseller. Denn Zweig gab den Lesern hier etwas, was man bis dato in dieser ausgefeilten Form nicht kannte: Die feinsinnige psychologische Schilderung des Erlebens eines Zwölfjährigen, Edgar, der mit der Welt der Erwachsenen, Liebe und Sex, konfrontiert wird ohne es richtig deuten zu können. Das ist das »brennende Geheimnis«.

Zum Autor: Stefan Zweig wurde am 18. November 1881 in Wien geboren, und lebte von 1919 bis 1925 in Salzburg. Er studierte Philosophie, Romanistik und Geschichte, und veröffentlichte ab etwa 1900 eigene Werke. Zweig wurde zu einem der erfolgreichsten deutschen Autoren während der 1920er und 30er Jahre. 1934 emigrierte er nach England und 1940 nach Brasilien, wo er, bedrückt durch die politischen Entwicklungen in Deutschland und Europa, 1942 Suizid beging. Er hatte sich Zeitlebens als kosmopolitischer Intellektueller, als Europäer und Pazifist verstanden. »Seine Werke verbinden hohe moralische und ethische Ansprüche mit dem Bemühen um den Erhalt der alten geistigen Werte«, schreibt der Brockhaus Literatur.

eClassica Die Buchreihe, die Klassiker neu belebt.

Product Details

ISBN-13: 9783955163754
Publisher: AuraBooks - eClassica
Publication date: 01/01/2013
Sold by: CIANDO
Format: NOOK Book
File size: 471 KB

About the Author

Stefan Zweig (1881—1942) spent his youth studying philosophy and the history of literature in Vienna and belonged to a pan-European cultural circle that included Hugo von Hofmannsthal and Richard Strauss. In 1934, under National Socialism, Zweig fled Austria for England, where he authored several novels, short stories, and biographies. In 1941 Zweig and his second wife traveled to Brazil, where they both committed suicide. NYRB Classics published his novels Chess Story and Beware of Pity.

Customer Reviews

Most Helpful Customer Reviews

See All Customer Reviews