Depression und Angst: Psychopathologische Untersuchungen des Angsterlebens melancholischer und neurotischer Kranker

Depression und Angst: Psychopathologische Untersuchungen des Angsterlebens melancholischer und neurotischer Kranker

by Hubert Kuhs

Paperback(Softcover reprint of the original 1st ed. 1990)

$89.99
Choose Expedited Shipping at checkout for guaranteed delivery by Thursday, August 29

Overview

In diesem Buch wird eine empirische psychopathologische Studie über die Angst melancholischer Patienten und neurotischer Kranker vorgestellt. Ein hierzu entwickeltes semistrukturiertes klinisches Interview stützt sich im wesentlichen auf die Selbstauskünfte der Betroffenen. Inhaltliche Schwerpunkte sind u. a.: Thematische Ausgestaltung der Angst, Differenzierungsmöglichkeiten von Angst und Depressivität sowie der Beitrag des Angsterlebens zur Differentialdiagnose depressiver Erkrankungen.

Product Details

ISBN-13: 9783642840951
Publisher: Springer Berlin Heidelberg
Publication date: 12/14/2011
Series: Monographien aus dem Gesamtgebiete der Psychiatrie , #59
Edition description: Softcover reprint of the original 1st ed. 1990
Pages: 210
Product dimensions: 6.10(w) x 9.25(h) x 0.02(d)

Table of Contents

A. Einleitung.- B. Angst.- 1 Das Phänomen Angst.- 1.1 Definition von Angst.- 1.2 Angst und Furcht.- 1.3 Grundformen der Angst.- 1.4 Vom Wesen der Angst.- 2 Wie läßt sich Angst erfassen?.- 2.1 Allgemeines.- 2.2 Angstskalen.- 2.3 Angst und Depressivität.- 3 Angst in der Melancholie.- 3.1 Psychopathologische Untersuchungen.- 3.1.1 Die Stellung der Angst unter den melancholischen Affektstörungen.- 3.1.2 Die thematische Ausgestaltung der melancholischen Angst.- 3.1.3 Melancholische Angst und Wahn.- 3.1.4 Körperliche Ausdrucksformen der melancholischen Angst.- 3.1.5 Melancholische Angst und Psychomotorik.- 3.1.6 Angst — Grundstörung der Melancholie?.- 3.2 Phänomenologische Untersuchungen.- 3.3 Systematische klinische Untersuchungen.- 3.4 Untersuchungen mit multivariaten statistischen Methoden.- C. Fragestellungen.- D. Methoden.- 1 Patienten.- 1.1 Auswahl und Diagnosen.- 1.2 Basisdaten.- 2 Untersuchungsinstrumente.- 2.1 Semistrukturiertes klinisches Interview.- 2.2 Self-Rating Anxiety Scale.- 2.3 Hamilton Depression Scale.- E. Ergebnisse.- 1 Die Angst in der Melancholie.- 1.1 Schuldängste.- 1.2 Verarmungsängste.- 1.3 Hypochondrische Ängste.- 1.4 Ängste der psychischen Krankheit wegen.- 1.5 Ängste vor Sterben und Tod — Ängste in Verbindung mit suizidalen Gedanken und Handlungen (Suizidängste).- 1.6 Versagens-, „Zukunfts“- und Katastrophenängste.- 1.7 Alltagsängste.- 1.8 Unwirklichkeitsängste, metaphysische Ängste, Nichtigkeits- (nihilistische) Ängste.- 1.9 Partnerverlustängste, Ängste vor dem Alleinsein.- 1.10 Ängste in Verbindung mit Beziehungs-, Verfolgungs- und Bestrafungserleben (Mißtrauen).- 1.11 Ängste in Verbindung mit Zwängen.- 1.12 Situationsbezogene Ängste.- 1.13 Gegenstandslose Angst.- 1.14 Körperliche Äußerungsformen der Angst.- 1.15 Bindungs- und Kontrollverlustängste.- Exkurs: Das Zeiterleben in der Melancholie.- 1.16 Beziehungen zwischen den Ängsten in der Melancholie.- 1.17 Melancholische Patienten ohne Angst.- Kapitelzusammenfassung.- 2 Die Angst in der Neurose.- 2.1 Schuldängste.- 2.2 Verarmungsängste.- 2.3 Hypochondrische Ängste.- 2.4 Ängste der psychischen Krankheit wegen.- 2.5 Ängste vor Sterben und Tod — Ängste in Verbindung mit suizidalen Gedanken und Handlungen (Suizidängste).- 2.6 Versagens-, „Zukunfts“- und Katastrophenängste.- 2.7 Alltagsängste.- 2.8 Unwirklichkeitsängste, metaphysische Ängste.- 2.9 Partnerverlustängste, Ängste vor dem Alleinsein.- 2.10 Ängste in Verbindung mit Mißtrauen.- 2.11 Ängste in Verbindung mit Zwängen.- 2.12 Situations- und objektbezogene Ängste.- 2.13 Gegenstandslose Angst.- 2.14 Körperliche Äußerungsformen der Angst.- 2.15 Bindungs- und Kontrollverlustängste.- 2.16 Beziehungen zwischen den Ängsten in der Neurose.- 2.17 Neurotische Patienten ohne Angst.- Kapitelzusammenfassung.- 3 Variabilität der Ängste.- 3.1 Diagnostische Untergruppen der Melancholie.- 3.2 Alter.- 3.3 Geschlecht.- 3.4 Schweregrad der Depression.- 3.5 Häufigkeit von Ängsten nach Elimination der Einflußgrößen Alter, Geschlecht und Schweregrad der Depression.- Kapitelzusammenfassung.- 4 Melancholische versus neurotisch-depressive Angst.- 4.1 Faktorenanalyse.- 4.2 Diskriminanzfunktionsanalyse.- 4.3 Ergebnisse bei Verwendung der DSM-III-Kriterien.- Kapitelzusammenfassung.- 5 Self-Rating Anxiety Scale und semistrukturiertes klinisches Interview.- F. Diskussion.- 1 Zur allgemeinen Psychopathologie der Angst und den Möglichkeiten, sie zu erfassen.- 2 Zur speziellen Psychopathologie melancholischen und neurotischen Angsterlebens.- 2.1 Häufigkeit von Angsterleben.- 2.2 Psychosomatik der Angst.- 2.3 Angst und Wahn.- 2.4 Zukunftsbezogenheit der Angst.- 2.5 Angst und Tod.- 2.6 Psychisches Kranksein als Thema der Beängstigung.- 2.7 Angst ohne Gegenstand.- 3 Zur differentialdiagnostischen Bedeutung des Angsterlebens bei depressiven Erkrankungen.- 3.1 „Melancholisches“ Angsterleben.- 3.1.1 Beängstigendes Unwirklichkeitserleben.- 3.1.2 „Angst vor allem“.- 3.2 Angstthemen mit wahnhafter Ausgestaltung.- 3.2.1 Schuld.- 3.2.2 Verarmung.- 3.2.3 Hypochondrie.- 3.2.4 Beziehungs-,Verfolgungs- und Bestrafungserleben (Mißtrauen).- 3.3 „Neurotisch-depressives“ Angsterleben.- 3.3.1 Angst und zwischenmenschlicher Konflikt.- 3.3.2 Situationsbezogenheit der Angst.- 4 Zur Nosologie depressiver Erkrankungen, ausgehend vom Angsterleben.- 5 Depression und Angst.- 6 Abschließende Überlegungen zur Phänomenologie der melancholischen Angst.- G. Anhang.- H. Literatur.

Customer Reviews

Most Helpful Customer Reviews

See All Customer Reviews