Die Leibseelische Entwicklung im Jugendalter

Die Leibseelische Entwicklung im Jugendalter

by O. Neumann

Paperback(Softcover reprint of the original 1st ed. 1964)

$69.99
Use Express Shipping for guaranteed delivery by December 24 
Qualifying orders placed by 11:59 a.m. ET on Dec. 21 can still be sent to Manhattan, NY addresses. Details

Product Details

ISBN-13: 9783642863097
Publisher: Springer Berlin Heidelberg
Publication date: 03/30/2012
Edition description: Softcover reprint of the original 1st ed. 1964
Pages: 528
Product dimensions: 5.51(w) x 8.50(h) x 0.04(d)

Table of Contents

Einführung.- Erster Teil · Die Grundlagen Einer Analyse der Leibseelischen Entwicklung im Jugendalter.- Phänomenologische Fragestellung 15.- I. Die Entwicklungsphasen.- II. Der Aufbau der Person.- III. Die Erfassung der Persönlichkeit.- 1. Das Handeln.- 2. Der Ausdruck.- 3. Zur Methode der Persönlichkeitserfassung.- 4. Die Leibesübungen als experimentelle Situation.- IV. Die Bewegungsanalyse als Mittel der Persönlichkeitsdiagnostik.- 1. Die Bewegtheit.- 2. Die Variabilität der Bewegung.- 3. Der Bewegungsumfang.- 4. Die ganzkörperliche Mitbewegtheit.- 5. Die Bewegungsrichtung.- 6. Die Bewegungszeit.- 7. Das Spannungsniveau der Muskulatur.- 8. Der Bewegungsrhythmus.- 9. Die Bewegungsgestalt.- 10. Zusammenfassung.- V. Die diagnostische Praxis.- 1. Das Verfahren.- 2. Die Versuchspersonen.- Zweiter Teil · Untersuchungen.- A. Untersuchungen zur leibseelischen Entwicklung im Jugendalter.- Anthropologische Fragestellung.- I. Die somatische Entwicklung.- 1. Die vorpuberale Phase.- 2. Die Pubertät.- 3. DieMaturität.- 4. Die Jugendkrise.- II. Die Vitalität.- 1. Die vitale Gestimmtheit (Die leiblichen Gefühlszustände).- 2. Der Antrieb.- 3. Die körperliche Anstrengungsbereitschaft.- III. Das Temperament.- 1. Die Gefühlserregbarkeit.- 2. Die affektive Anpassungsfähigkeit.- 3. Die Lebensgrundstimmung.- IV. Die Antriebserlebnisse (Triebe und Strebungen).- a) Die Antriebserlebnisse des individuellen Selbstseins.- 1. Der Egoismus.- 2. Das Unabhängigkeitsstreben.- 3. Die Aggressivität.- 4. Das Geltungsstreben.- b) Die Antriebserlebnisse des Uber-sich-hinaus-Seins.- 1. Die Strebungen der mitmenschlichen Teilhabe: Das Gesellungsstreben.- 2. Die Strebungen der verpflichtenden Teilhabe: Die Fairneß.- 3. Die Strebungen der liebenden Teilhabe: Die Hingabefähigkeit.- V. Das Selbstgefühl.- 1. Das Eigenmachtgefühl.- 2. Das Selbstwertgefühl.- 3. Die Gefühlsregungen der Furcht.- VI. Die Willensartung.- 1. Die Willensstoßkraft.- 2. Die Willensstetigkeit.- 3. Die intrapersonelle Willenshaltung.- VII. Die Verifizierung der Phasentheorie anhand der Persönlichkeits-diagnostik in sportlichen Situationen.- B. Untersuchungen über den Anteil der Leibesübungen am Entwicklungsverlauf.- Aetiologische Fragestellung.- I. Leibesübungen und somatische Entwicklung.- 1. Leibesübungen und Längenwachstum.- 2. Leibesübungen und Breitenwachstum.- 3. Leibesübungen und Organkraft.- II. Leibesübungen und Vitalität.- 1. Leibesübungen und vitale Gestimmtheit.- 2. Leibesübungen und Antrieb.- 3. Leibesübungen und körperliche Anstrengungsbereitschaft.- III. Leibesübungen und Temperament.- 1. Leibesübungen und Gefühlserregbarkeit.- 2. Leibesübungen und affektive Anpassungsfähigkeit.- 3. Leibesübungen und Lebensgrundstimmung.- IV. Leibesübungen und Antriebserlebnisse.- a) Leibesübungen und die Antriebserlebnisse des individuellen Selbstseins.- 1. Leibesübungen und Egoismus.- 2. Leibesübungen und Unabhängigkeitsstreben.- 3. Leibesübungen und Aggressivität.- 4. Leibesübungen und Geltungsstreben.- b) Leibesübungen und die Antriebserlebnisse des Uber-sich-hinaus-Seins.- 1. Leibesübungen und Gesellungsstreben.- 2. Leibesübungen und Fairneß.- 3. Leibesübungen und Hingabefähigkeit.- V. Leibesübungen und Selbstgefühl.- 1. Leibesübungen und Eigenmachtgefühl.- 2. Leibesübungen und Selbstwertgefühl.- 3. Leibesübungen und die Gefühlsregungen der Furcht.- VI. Leibesübungen und Willensartung.- 1. Leibesübungen und Willensstoßkraft.- 2. Leibesübungen und Willensstetigkeit.- 3. Leibesübungen und intrapersonelle Willenshaltung.- 4. Leibesübungen und Leistungsstreben.- Dritter Teil · Zusammenschau der Untersuchungsergebnisse.- Die Persönlichkeitsstruktur in den jugendlichen Entwicklungsphasen unter besonderer Berücksichtigung des sporttreibenden Jugendlichen.- I. Grundzüge der leibseelischen Entwicklung im Jugendalter.- 1. Der Gestaltwandel.- 2. Die Vitalität.- 3. Die Affektivität.- 4. Die Ich-Findung.- 5. Die Selbstgestaltung.- 6. Die genetische Schichtung der Person.- II. Die Phasenstrukturen.- 1. Die vorpuberale Phase.- 2. Die erste puberale Phase.- 3. Die zweite puberale Phase.- 4. Die Jugendkrise.- 5. Die Maturität.- Vierter Teil · Der Entwicklungswandel der Jugend.- I. Der heutige »Allgemeine Entwicklungsstand«.- II. Die Akzelerierten.- III. Die Retardierten.- Fünfter Teil · Der Beitrag der Leibeserziehung zum Aufbau der Person.- Pädagogische Fragestellung.- A. Die Theoretischen Grundlagen der Leibeserziehung.- I. Die Stellung der Leibeserziehung im Rahmen der Erziehung.- 1. Die leibfremde Erziehungstradition.- 2. Bildung im Bereich der außerschulischen Leibesübungen.- 3. Leibeserziehung als grundlegende Erziehung.- II Die bildungstheoretisdien Betrachtungsweisen in der Leibeserziehung.- 1. Der funktionale Aspekt.- 2. Der materiale Aspekt.- 3. Das Erlebnis als primär bildende Kategorie der Leibeserziehung.- III. Die bildenden Gehalte der Leibesübungen.- 1. Die bildenden Gehalte des Spiels.- 2. Die bildenden Gehalte des Wettkampfes.- 3. Die bildenden Gehalte der Leistung.- B. Die Leibeserziehung in den jugendlichen Entwicklungsphasen.- I. Die Leibeserziehung in der vorpuberalen Phase.- 1. Der somatische Aspekt.- 2. Die Bewegungserziehung.- 3. Der charakterologische Aspekt.- II. Die Leibeserziehung in der ersten puberalen Phase.- 1. Der somatische Aspekt.- 2. Die Bewegungserziehung.- 3. Der charakterologische Aspekt.- III. Die Leibeserziehung in der zweiten puberalen Phase.- 1. Der somatische Aspekt.- 2. Die Bewegungserziehung.- 3. Der charakterologische Aspekt.- IV. Die Leibeserziehung in der Phase der Jugendkrise.- V. Die Leibeserziehung in der Maturität.- VI. Leibeserziehung und Entwicklungswandel.- C. Zusammenfassende Betrachtung über den Möglichen Beitrag der Leibeserziehung zum Aufbau der Person.- Namenverzeichnis.

Customer Reviews

Most Helpful Customer Reviews

See All Customer Reviews