Kundenorientierung - Partizipation - Respekt: Neue Ansätze in der Sozialen Arbeit

Kundenorientierung - Partizipation - Respekt: Neue Ansätze in der Sozialen Arbeit

Paperback(2009)

$69.99
Eligible for FREE SHIPPING
  • Want it by Thursday, September 27?   Order by 12:00 PM Eastern and choose Expedited Shipping at checkout.

Overview

Kundenorientierung - Partizipation - Respekt: Neue Ansätze in der Sozialen Arbeit by Karin Sanders

Kundenorientierung, Partizipation und Respekt sind inzwischen anerkannte Leitbegriffe einer zeitgemäßen Sozialarbeit. Es fehlt jedoch immer noch an methodisch durchdachten und praktisch erprobten Anleitungen, sich auf eine professionelle Weise und nicht lediglich moralisch, rhetorisch oder intuitiv auf die damit notwendig gewordenen Veränderungen einzulassen. In dieser Lage ist Kreativität und Fantasie gefordert, einerseits die neuen Organisationsformen auch mit einem anderen Denken zu beleben, andererseits die praktische Arbeit mit den Klienten aus der paternalistischen Falle zu befreien. In ganz verschiedener Weise geht es den Beiträgen darum, die Beziehung zum Klienten nicht um das Defizit herum zu gestalten, das vielleicht der Anlass für diese Beziehung war, sondern die Kompetenzen, Ressourcen und Stärken der Klienten zu aktivieren. Es wird über originelle und bisher wenig bekannte Methoden und Projekte berichtet, und zwar von Autorinnen und Autoren, die für ihre Sache leben. Wegen dieser Realitätsnähe seiner Beiträge kann der vorliegende Band in besonderer Weise für Studium und Weiterbildung anregen sowie konkrete Hilfestellungen für die praktische Arbeit geben.

Product Details

ISBN-13: 9783531168678
Publisher: VS Verlag fur Sozialwissenschaften
Publication date: 08/26/2009
Edition description: 2009
Pages: 282
Product dimensions: 5.83(w) x 8.27(h) x 0.02(d)

About the Author

Dr. Karin Sanders ist Professorin für Ökonomie, Sozialmanagement und Sozialplanung an der Evangelischen Hochschule Ludwigsburg.

Dr. Dr. Michael Bock ist Professor für Kriminologie, Jugendstrafrecht, Strafvollzug und Strafrecht an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz.

Table of Contents

Einführung.- Einführung.- Organisation.- Basisorientierte Leistungssteuerung durch das ”Partizipative Produktionsmanagement“ (PPM).- Trust - Vertrauen in dezentralen Strukturen, organisationsübergreifenden Projekten und Teams.- Methoden.- Vielfalt, Anerkennung und Respekt.- Der Situationsansatz ist eine Einladung, sich mit Kindern auf das Leben einzulassen.- Angewandte Kriminologie für Sozialarbeiter.- RAP- Respekt als Antwort und Prinzip.- Positive Peer Culture.- Früherkennung krimineller Gefährdung.- Projekte.- Knast trotz Jugendhilfe?.- Erziehung im geschlossenen Jugendstrafvollzug.

Customer Reviews

Most Helpful Customer Reviews

See All Customer Reviews