Paperback

$69.99
Want it by Wednesday, November 21 Order now and choose Expedited Shipping during checkout.

Product Details

ISBN-13: 9783540178576
Publisher: Springer Berlin Heidelberg
Publication date: 06/15/1989
Pages: 374
Product dimensions: 6.69(w) x 9.53(h) x 0.03(d)

Table of Contents

Einführungsreferate.- Rehabilitation zwischen Anspruch und Wirklichkeit.- The Natur of Rehabilitation in Psychiatry.- Resultate und Prädiktoren der Rehabilitation.- Die Rolle der medikamentösen Behandlung bei der institutionellen Rehabilitation.- I. Grundlagen der Rehabilitation.- Success and Failure in the Rehabilitation of Chronic Schizophrenia.- Rehabilitation chronifizierter Neurosen.- Gibt es den schizophrenen Defekt?.- Die Rehabilitation bei Demenzprozessen im höheren Lebensalter.- Rehabilitation in der Kinder- und Jugendpsychiatrie.- Die Rolle der Psychiatrie in der Rehabilitation der geistig Behinderten.- Grenzen der Rehabilitation bei psychisch Kranken.- Collaboration or Conflict: Factors Affecting Interdisciplinary Teamwork.- Soziales Kompetenztraining mit chronisch schizophrenen Patienten.- Neuere Aspekte der psychopharmakologischen Rehabilitation mit Antikonvulsiva.- Beschäftigungs- und Arbeitstherapie in der Rehabilitation psychisch Kranker.- Die Rolle der Familientherapie in der Rehabilitation Schizophrener.- Familienbetreuung Schizophrener.- Moderne Lebensgestaltung mit Einbeziehung der Familie bei dementen Patienten.- II. Modelle rehabilitativer Einrichtungen im In- und Ausland.- Das Sozialpsychiatrische Zentrum ”Haus an der Teutoburger Straße“als Modell einer Übergangseinrichtung.- Mitarbeit von Laienhelfern im Bereich der ambulanten Psychiatrie.- Selbsthilfebetrieb (SHB) als letztes Glied im außerklinischen Versorgungsbereich.- Alkohol- und Medikamentenabhängigkeit: Modell einer gemeindenahen Kurzzeittherapie.- Die Rehabilitation schizophrener Kranker in Italien.- Modelle in Österreich.- Psychiatrische Rehabilitationsmodelle in Ungarn.- Community Based Rehabilitation in the Netherlands.- A Model in Great Britain — the Buckingham Project.- Psychiatric Rehabilitation in Norway.- Rehabilitationsmodelle und -methoden in der Schweiz.- Modelle rehabilitativer Einrichtungen in Frankreich.- Familienpflege für Geisteskranke in Geel (Belgien).- The Psychosocial Rehabilitation Model — Fellowship House, Miami, Florida.- Psychiatric Rehabilitation: Fiction or Fact?.- III. Das Verhältnis von stationärer zu ambulanter Psychiatrie.- Laienhilfe für psychotisch Kranke (am Beispiel des Modells Pfalzklinik Landeck).- Die Stellung der teilstationären Behandlung im Rehabilitationsprozeß.- Nachteile und Risiken ambulanter und stationärer psychiatrischer Behandlung.- Psychiatrische Institutsambulanz — praktische Erfahrungen und empirische Ergebnisse.- Zur Situation psychiatrischer Patienten 5 Jahre nach der ersten stationären Behandlung — Ergebnisse einer prospektiven Untersuchung.- Das psychiatrische Krankenhaus. Ungeliebtes Erbe oder zukunftsorientierte Notwendigkeit?.- Vom Unterschied der Sozialpsychiatrie in der Bundesrepublik Deutschland und der Deutschen Demokratischen Republik.- IV. Organisation des Machbaren.- Effizienz, Kontrolle und Subsidiarität.- Förderte die Psychiatrie-Reform die Freiheit des psychisch Kranken?.- Der niedergelassene Nervenarzt in der ambulanten Versorgung chronisch psychisch Kranker.- Programm der Rehabilitation psychisch Kranker und psychisch Behinderter in Bayern.- Service Networks of Social Psychiatry: An International Comparison.- Die Finanzierung der medizinischen Rehabilitation psychisch Kranker in Rehabilitationseinrichtungen.- Örtliche und überörtliche Kostenträger/Sozialhilfeverwaltung.- Finanzierung des komplementären Bereichs.- Die Bedeutung des Datenschutzes als Voraussetzung für die Rehabilitation.- Die Rolle der Sozialhilfeverwaltung in bezug auf das Rehabilitationsrecht.- Forensische Psychiatrie.- V. Die Gesellschaft und der psychisch Kranke.- Die Arbeitsgesellschaft und die (psychisch) behinderten Menschen in Gesellschaft, Wirtschaft und Arbeitsleben.- Die berufliche Eingliederung psychisch Behinderter aus der Sicht der Bundesanstalt für Arbeit.- Tagesstrukturierende Beschäftigungsangebote für psychisch Kranke im außerstationären Bereich.- Ideologie und Psychiatrie.- Wie sinnvoll ist unsere derzeitige Reha-Praxis? (Versuch eines Neuansatzes auf dem Hintergrund der Anthropologie V.E.Frankls).- Sozialpolitische Aspekte der Rehabilitation.- Psychisch Kranke im Wandel der öffentlichen Meinung.- The Role of the Media in Informing the Public (Press, Radio, Television).- Sozialpsychiatrie im Programm von CDU und CSU.- Die Vorstellungen der GRÜNEN zur Behandlung und Rehabilitation psychisch Kranker.- Schlußreferate.- Psychiatrie als integrierende Kraft.- Vom Einfluß psychiatrischer Behandlung auf das ethische Gemüt des Einzelnen und der Gesellschaft.

Customer Reviews

Most Helpful Customer Reviews

See All Customer Reviews